Würzmischung #14 / Georg Rosenthal

Zur dieser Würzmischung erst einmal ein kurzes Vorwort. Mit dieser Sendung startet die Reihe zur Würzburger Kommunalwahl 2008. Wie haben vor, möglichst alle Kandidaten auf den Posten des Oberbürgermeisters als Gast zu bekommen und mit ihnen eine wenig zu plaudern. Alle Hardcore-Poilitiker seien vorgewarnt — wir wollen die Gäste nicht in die Zange nehmen und politisch an die Wand nageln. Es geht uns mehr um die jeweilige Person, die ein wenig über sich erzählen darf, die Kommunalpolitik ist nur ein Nebenschauplatz.
Nun aber zu diesem Podcast.

rosenthal_wurzm.jpg

SPD-Kandidat Georg Rosenthal eröffnet den Reigen der OB-in-spe-Gäste. Er wusste nicht so ganz was ihn erwartet, wir allerdings auch nicht. Übrigens die erste rauchfreie Würzmischung überhaupt. Und aus 30-35 Minuten (wir haben es uns vorgenommen, wirklich) wurden über 45 Minuten, aber es war so interessant und die Zeit ist einfach so verflogen.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

34 Gedanken zu „Würzmischung #14 / Georg Rosenthal

  1. Klassene Arbeit habt ihr gemacht, eine der wenigen Medienbeiträge in Würzburg die einem für die Wahl helfen und auch noch Spass machen. Subber!!!
    3 muß ich heute nacht noch anhören.

  2. Ich habe gestern mit Rosenthal gesprochen. Er meinte, es sei ein sehr netter Termin gewesen – Lob für die beiden Befrager.

    Bleibt zu hoffen, dass sich die anderen vier OB-Kandidaten auch so von ihrer freundlichen Seite zeigen.

  3. Meine Aufnahmefähigkeit war gestern Abend, durch die Wiedersehnsparty mit 2 alten Freunden doch ein klein wenig eingeschränkt. Ich habs mir gerade nochmal zum Frühstück, da die Zeitung wetterbedingt noch nicht da war, nochmal angehört und es ist schon ok so. Man muß halt richtig zuhören und unter Alk keine Kommentare verschicken.

  4. stimme hank zu, das würde mich auch interessieren. stimme aber auch herrn scholz zu, dass wir dass die nächsten wochen und monate von ihm und seinen konkurrenten hören werden, bis es uns zu den ohren rauskommt. der februar wird in der innenstadt ein spießrutenlauf werden ^^
    so komisch es klingt: so ein harmloses gespräch ist fast schon exotisch und orginell. ^^

    ich fands ganz gut, freue mich aber auch schon wieder auf eure laberpodcasts. ^^

  5. Hat mir gut gefallen. Mich würden jedoch trotzdem die Ansichten zum FH-Standort, Straßenbahnlinie 6, Zukunft der Leightons und dem Hospital sowie dem Bahnhof interessieren.

  6. @biffo: Irgendwie haben wir schon geahnt, dass ein paar Stammhörer damti Probleme haben könnten. 😉 Aber keine Sorge, dieses Jahr kommen auf jeden Fall noch zwei Sendungen, die dir bestimmt gefallen werden … 😀
    Vielleicht können wir da nächste Mal etwas härter werden, aber richtig hart wollten wir gar nicht sein. Ganz bewusst.

    @herr scholz: Herr Pilz wurde angefragt, er hat ich aber noch nicht geäußert.
    Was verwendest du für einen Browser? Die Umlaute hat es in deinem Kommentar zerschossen.

  7. Wenn Sie die anderen Sendungen nicht kennen, haben Sie aber was verpasst! Was ist denn mit Ihren Umlauten los, kaufen Sie mal welche beim Glücksrad! 🙂

  8. Kenne die anderen “Mischungen” nicht, aber ich halte es f�r eine gute Sendung!!! Ein Rumgeeiere fand ich es nicht. Ich war eher froh, dass man mal nicht dieses (Pseudo)Ausgequetsche dran war, das werden wir die n�chsten Monate noch oft genug sehen, h�ren und lesen.
    Herr Rosental kam mir ziemlich symaptisch r�ber. Er redet recht ruhig, vielleicht war dieSendung deswegen etwas l�nger. Seinen Bericht �ber Idonesien fand ich �beraus interessant. Gerade in dieser Umbruchzeit vor Ort gewesen zu sein hat ihn offensichtlich beeindruckt. Ich werde zwar schon aus Gewohnheit Gr�n w�hlen (und bin Kickersfan!!! ^^), aber Sympahtiepunkte hat Herr Rosental heute bei mir eingeheimst.

    Und wenn Ralf (der Rechte?) heute herausgeputzt ist, wie sieht er sonst aus? ^^

    Kommt Herr Pilz auch mal dran?

  9. @Ralf: Richtig. Ich darf und gehe auch wählen.

    @Alex: Verzeihung, bei dir fällt das net so auf. Ralfs Frisörbesuch war aber auch nötig. Und nicht nur wegen dem hohen Besuch 😉

  10. Oha. Da hat sich aber einer rausgeputzt. Vor allem der rechte Herr. Also auf dem Bild rechts. Nicht anders.
    Uff. Grad noch die Kurve gekriegt.

    Und jetzt hör ich mir das mal an. Auch wenn ich nicht wählen darf. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.