Schlagwort-Archive: würzmischung

Würzmischung/24 #75 – Unsere Brüder

Samstag, 27. Oktober 2012, 22 Uhr — 16. Stunde der Würzmischung/24

Es wird familiär! Ralfs großer und Alex kleiner Bruder plaudern aus dem Nähkästchen — Alex und Ralf allerdings auch. Und es werden Cheesburger gegessen.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #74 – Matthias Braun

Samstag, 27. Oktober 2012, 21 Uhr — 15. Stunde der Würzmischung/24

Es war schon dunkel, als Matthias Braun, Architekt, Laserkoala, Archi-Blogger und Künstler am Bau uns im Coworking besuchte. Wir plauderten über leuchtende DNA-Kisten in Vorgärten, CDs an der Hauswand, den Zaungast, das Fischstäbchen im Hafenbecken und mobile Gärten. Und wir bestellen Essen.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #73 – Antje Molz

Samstag, 27. Oktober 2012, 20 Uhr — 14. Stunde der Würzmischung/24

Das Herz, die Seele und beide Arme des Straßenmusikfestivals in Würzburg saßen bei uns in Person von Antje Molz auf dem Stuhl. Ein sehr unterhaltsamer Podcast über die Entstehung des Stramu, bei dem Ralf feststellen muss, das Antje viel zu wenig verdient.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #72 – Debbie Snowburger und Gunther Schunk

Samstag, 27. Oktober 2012, 19.30 Uhr — 13,5. Stunde der Würzmischung/24

Eine amerikanische Frau und ihre Liebe zur deutschen Sprache — Debbie Snowburger gibt uns die Ehre. Sie mag Würzburg, aber das Riedel-Neon-Bau-Schild, das an der Alten Mainbrücke in Würzburg die Sicht auf die Festung verschandelt, regt sie maßlos auf. So gesehen, fast schon fränkischen Wesenszüge. Gunther Schunk steht ihr sprachwissenschaftlich zur Seite.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #71 – Gunther Schunk und Hans Wolf

Samstag, 27. Oktober 2012, 18 Uhr — 12. Stunde der Würzmischung/24

Mit Gunther und Hans hatten wir die Riege der Asterix-auf-Meefränggisch-Übersetzer komplett. Über den Übersetzung-Prozess ging es auch im Podcast, aber auch über Oberhemd-Projektoren, Comics, das InstiDutt, über Kneipen, ihre Namen und wie man kleine Pinten in Kneipenführer schmuggelt. Robbensaft und Haikus durften natürlich nicht fehlen.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #70 – Tilman Hampl

Samstag, 27. Oktober 2012, 16 Uhr — 10. Stunde der Würzmischung/24

Er durfte uns zum zweiten Mal besuchen und das gleich zwei Stunden lang — Tilman Hampl. Er und Ralf erklären Alex, was früh am Morgen im Brandstätter passiert. Wir diskutierten und das Diskutieren auf Twitter, über das Phänomen der Verbeamtung und — unvermeidlich — über die geplante Straßenbahnlinie 6. Und Alex schwätzt ihm eine Mitgliedschaft im Nothhaft-Fanclub auf.

Danke an Markus Sommer, der uns zufällig während der Zeit zu Diensten war.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #68 – Christian Kelle

Samstag, 27. Oktober 2012, 14 Uhr — 8. Stunde der Würzmischung/24

Da kann der Bayerische Rundfunk seinen Franken-Tatort drehen wo er will, es gibt sowieso nur einen Dadord, den Dadord Würzburch von Radio Rimpar. Christian Kelle erzählt über die wilden Anfänge der Filmreihe und warum es der BR mit seinem Franken-Tatort nicht leicht haben wird. Und endlich wird ä ma ä g’scheids Frängisch g’red!


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

 

Würzmischung/24 #67 – Erich Felgenhauer

Samstag, 27. Oktober 2012, 13 Uhr — 7. Stunde der Würzmischung/24

Der Stadtrat Erich Felgenhauer, neben seinem Kollegen Dürrnagel eines der  “Gedächtnisse Würzburgs”, gibt Geschichten aus der Vergangenheit der Stadt zum Besten, aber schaut mit uns auch in die Zukunft Würzburgs — zum Beispiel bei der geplanten Linie 6 der Straßenbahn. Der Fahrradfahrer spricht mit uns noch über den Mangel an Radwegen in der Stadt, über seine Enttäuschung, dass Dirk Nowitzki sein Geld nicht in Würzburg anlegt. Später drückt er uns auch noch zehn Euro “für eine Brotzeit” in die Hand (Danke nochmal dafür), die wir aber dem Coworking spendeten.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 #66 – Christian Pier

Samstag, 27. Oktober 2012, 12 Uhr — 6. Stunde der Würzmischung/24

Christian Pier ist bei uns zu Besuch. Wir reden über Rutschen, Improtheater mit Hin und Weg, Cow Orking und Filmen.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung/24 – Stand der Dinge

Endspurt — am 27. Oktober 2012 beginnt um 7 Uhr der Podcast-Marathon, der am Sonntag um 7 Uhr endet und damit 25 Stunden dauert. Wir werden uns zum 24-Stunden-Podcast in den Coworking Space in der Veitshöchheimer Straße einnisten (Danke Tilman Hampl); wer zuschauen will, ist herzlich willkommen — Getränke und Knabbereien selbst mitbringen.

Etliche Gäste haben schon zugesagt, wobei immer noch einige Plätze frei sind — gerade nachts. Ein paar Anfragen haben wir noch laufen, aber falls noch jemand Lust hat — gerade nachts — kann sich gerne bei uns melden.

Wer hat bisher zugesagt? (Reihenfolge zufällig, Stand 23.10.12)

  • Ralf Duggen (U&D)
  • Christian Pier (Video, Coworking, Improtheater)
  • Jojo Schulz (Konzertveranstaltung)
  • Nils Birkenstock (Blogger und Vielleicht-bald-Podcaster)
  • Tanja Dziewior (Bloggerin und Vielleicht-bald-Podcasterin)
  • Hazamel (Blogger und Verursacher der ganzen Aktion)
  • Manfred Plagens + Hubertus Grehn (Fußballdampfplauderer vom Kellerduell)
  • Christian Kelle (Macher von “Dadord Würzburch”)
  • Erich Felgenhauer (Stadtrat)
  • Andreas Kümmert (Musiker)
  • Tilman Hampl (Kultur, Web, Coworking und was weiß ich noch alles)
  • Antje Molz (Straßenmusikfestival)
  • Gunther “The Maggus” Schunk (Musiker, Asterix-Übersetzer, Social-Media)
  • Kai Fraass (Ex-Radiomacher, Asterix-Übersetzer, Dozent)
  • Birgit Süß (Sängerin, Kasper & Kabarettistin, Moderatorin)

Was haben wir noch vorzubereiten und zu überlegen ? Eine Checkliste für uns.

  1. Am Freitagnachmittag werden wir schon mal im Coworking Space aufbauen, also das Mischpult hinstellen, die Kabel entwirren und uns eine Sitzecke basteln, aber der wir auch 25 Stunden sitzen können.
  2. Und ich muss mir eine Möglichkeit überlegen, wie ich während des Podcastens rauchen kann — vielleicht mit dem Mikrofon zum Fenster rausklettern und dort weiterreden und dabei rauchen.
  3. Alex wird seine Kaffeemaschine mitbringen, da wir befürchten, die Profimaschine im Coworking nicht bedienen zu können.
  4. Wir werden schon mal Getränke für uns deponieren, wobei wir uns noch einigen müssen, aber welcher Uhrzeit wir uns Alkohol gönnen — nicht zu früh, sonder schnarchen wir den Nachtgästen nur was vor.
  5. Für das Frühstück — besser gesagt, für zwei Frühstücke — werden wir Honig, Marmelade & Co mitbringen, dazu das ganze Geschirr und Besteck für jeweils drei Personen.
  6. Zuschauer sollen sich auch Gläser mitbringen und die wieder mitnehmen — wir haben keine Lust, am Sonntag noch zu spülen — da wollen wir schlafen!
  7. Der gesamt Podcast soll über einen Google+-Hangout live als Video übertragen werden. Obwohl das für uns eher ein Zusatzgimmick ist, sollte das einigermaßen gut aussehen. Wir haben den letzten Podcast ja über die Webcam von Ralfs Notebook übertragen, die Qualität war ok, aber über eine bessere externe Webcam wäre das Bild vielleicht noch besser. Hat jemand eine?
  8. Sollen und können wir einen Podcast technisch überhaupt 24 Stunden am Stück aufnehmen? Oder sollen wir nach jedem Gast mal die Aufnahme abspeichern und eine neue beginnen?

 

Würzmischung/24 – Gedankensturm

Beim Podcast mit Hazamel ist die Idee entstanden, mal einen 24-Stunden-Podcast zu machen. Und genau den planen wir so langsam.

Die Grundidee

  • Wir wollen 24 Stunden lang podcasten.
  • Dazu wollen wir 24 Gäste einladen
  • Jeder Gast ist eine Stunde lang bei uns
  • Man kann sich die 24 Einzelfolgen anhören

Soweit also ein einfaches Prinzip. Der Teufel steckt in:

Details & Zusatzwünsche

  •  Der Podcastmarathon soll an einem öffentlichen Ort stattfinden (Kneipe, etc)
  • Ein Livestream (Audio, Video optional) wäre toll

Alles keine Unmöglichkeiten, aber aufwändiger zu planen.

Der Termin

Wir wollen den Podcast im Zeitraum Ende August bis 9. September 2012 machen (Alex muss dann wieder in die Schule). Den genauen Termin legen wir fest, wenn wir wissen, wann die meisten Gäste Zeit haben. Beginnen werde an dem Tag selbst dann wohl so um 7 Uhr mit einem Frühstück und enden am nächsten Tag auch um diese Uhrzeit mit einem Frühstück — um dann direkt ins Bett zu fallen! 😉

Die Gäste

Der ganze Dauerpodcast steht und fällt mit den Gästen, wer will schon nur Alex und mir allein über einen ganzen Tag lang zuhören.

Noch haben wir keinen einzigen Gast gefragt, haben aber natürlich eine noch kleine, absolut unvollständige Wunschliste

Andreas Kümmert, Patrick Breitenbach, Kai Fraas, Charly Heidenreich, Matthias Braun, Anja Flicker, den Mann vom Fischimbiss, Jojo Schulz, Markus Rakowsky, Muchtar al Ghusain, Frau von Herr Pfeffer, Steffen Deeg, Ralf Duggen, Karo, Ann-Helena Schlüter, Gerrit van Aaken, Folker Quack, Noemi “Sammelhamster”, Evi “Kyche”, Whole lotta Pete, Erich Felgenhauer, Kellerperle, Umsonstladen, …

 

Fragen an das Publikum

So sieht es also bisher aus. Und bleiben ein Menge Fragen für uns, von denen die wichtigesten wären

  • Wer hat Lust, Gast bei diesem Podcastmarathon zu sein? Oder kennt ihr jemanden, den man mal fragen sollte?
  • Wie könnte man diese Livestreaming-Geschichte technisch lösen?
  • An welchem Ort könnte man den Podcast machen? Sollte relativ zentral liegen und vielleicht sogar ein paar Zuschauern Platz bieten.

Würzmischung #59 / Moggadodde mit Salami

Wenn wir Leute fragen, ob sie Lust haben, Gast in einer Ausgabe der Würzmischung zu sein, können die sich immer schnell entscheiden — bisher immer positiv. Doch eine Frau hat sich erst einmal Bedenkzeit ausgebeten um nach Tagen sich ein Herz zu fassen und doch zuzusagen — Moggadodde, die man auch als Heidi kennt.

Also sie dann im Studio in der Küche vor dem Mikro saß, war sie völlig entspannt und plauderte über ihr Blog, das Leben auf dem Land, die s.Oliver Baskets, Kinder und soziale Medien und — sie durfte es auch in die Kamera halten — über ihr Buch, das aus Blog- und Twitterbeiträgen von Moggadodde besteht und das es vermutlich ab nächster Woche bei Amazon als eBook zu kaufen gibt.

Weniger entspannt war übrigens Alex, der schon im FC-Bayern-Shirt auftauchte und völlig nervös und doch optimistisch vor dem Champions-League-Endspiel war. Völlig zu unrecht, wie sich hinterher herausgestellt hat! 😉


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung #58/ Andy Sauerwein – Vespa grüßt nur Vespa

Zu Gast in Ralfs Küche war heute der Würzburger Kabarettist, Moderator & Jazzer Andy Sauerwein. Wer nun meint, dass damit die Serie über Blogger aus Würzburg vorbei ist, der irrt. Andy bloggt, facebookt und youtubet. Aber heute erzählt er über seine zarten Anfänge als Künstler in einer Studenten-WG, über Erlebnisse als Hochzeitsmusiker und über das Leben als Gastkünstler auf einer Aida-Kreuzfahrt. Und er fachsimpelt mit Alex über die Existenz als Vespafahrer.

Wer ihn live sehen will: Er moderiert immer die Comedy-Lounge im Chambinzky in Würzburg (wo auch schon Würzmischungs-Gästin Birgit Süß aufgetreten ist) und in der Disharmonie in Schweinfurt. (Ich hab mal die Comedy-Lounge verlinkt, obwohl die Seite nur Fehler ausspuckt. Aber vielleicht gibt sich’s ja wieder)

Ralf, Alex & Andy Sauerwein
Ralf, Alex & Andy Sauerwein


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung #56: Emily und die Schmöker

Wir hatten endlich wieder mal eine Frau als Gästin. Buchbloggerin Emily von Papiergefluester.com und Mitautorin beim Buchhändlerblog Was mit Büchern erzählt uns von ihrem Heißhunger auf Bücher und von verliebten Zombies. Alex gesteht seine Abneigung gegenüber der Fantasy-Literatur und Ralf vermutet Hobbits unter seinen Vorfahren. Man erfährt im Podcast etwas über Tripper und Syphilis in der Buchhandlung Schoeningh — und über Riesenmikroben. Die Franken verstehen bei Emilys Muttersprache nur Schinechich. Und die große Frage wird diskutiert — denkt man in Worten, Bildern oder Qualia? Ralf hat Angst vor Thrillern, Alex dafür vor Rosamunde Pilcher.

Ein fricher Podcast mit fahlen Freunden und einem sonnenverbrannten Alex.

avatar Simone Dalbert
avatar Alexander Sazyma
avatar Ralf Thees Bitcoin Icon Thomann Wishlist Icon


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung #55 / Rücksitzgespräche

Wir waren vollgefressen, leicht beschwipst und saßen fast ganz hinten in einem Bus — und podcasteten vor uns hin. Vielleicht lag es an der langen Pause bei der Würzmischung, aber unserer tapferer und treuer MP3-Recorder das das mit dem Aufnehmen nicht mehr so gut hingebracht. Er krachte, kratzte und hatte Schluckauf, der arme kleine grüne Zwerg.

Ein akustischer Ohrenschmaus ist die Würzmischung #55 leider nicht geworden. Eine schnelle Umfrage bei Facebook ergab aber, dass die Folge nicht im Datenmüll landen soll, sondern gehört werden will.

Wer also etwas über Skifahren, Schlachtschüsselessen, Christian Wulff oder die Facebook-Langweile mit Würzburg erleben hören will, der sollte sich die halbe Stunde Laberpodcast trotzdem antun.

Was haltet ihr davon? 😉

P.S. Danke an Hazamel für das Bild, das wenige Stunden nach dem Podcast beim Bloggertreffen entstanden ist.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Spritzfreie Zukunft der Backmischung

Die Hälfte der Würzmischung hatte vor ein paar Tagen Geburtstag. Und Kamarakind Hazamel hat bei den Dreharbeiten der Backmischung/2011 gut aufgepasst — sein vollgespritztes T-Shirt als Erinnerungshilfe — und sehr sinnvolle Geschenke gemacht: Zwei Rührschüsseln. Dazu noch passende Plätzchenformen: Bocksbeutel, Schoppenglas und Krone. Warum die Krone? Darum! 🙂

Danke Hazamel und natürlich auch an Emily von Papiergeflüster! 😀
Rührschüssel und Förmchen

Programmvorschau #2: Backmischung/2011

Advent. Der Himmel ist erfüllt von honigsüßer Vorfreude auf Weihnachten, die Luft voll Duft von liebevollen Backwerk. Tausend Poeten Zungen beschrieben schon den Zauber dieser Zeit,  tausend Musen Herzen ergossen sich in Künstlerseelen.

Dann kam die Würzmischung.

Ab diesem Sonntag um 12.00 Uhr beginnt der große Weihnachtsmehrteiler der Würzmischung: Backmischung/2011:Schau zu, wie Alex und Ralf spannende Abenteuer erleben.

Heimtückische Handmixer!
Blutdürstiger Becherovka!
Zweideutiger Zuckerguss!

Verpasse nicht den ersten Teil der Backmischung/2011: Rührung!

Backmischung/2011 – jeden Adventssonntag nach der Maus!

Backmischung/2011 — selbst unser Kamerakind Hazamel war begeistert:

Würzmischung #54 – Kiwis & Dias

Jeder kennt noch die langweiligen Diaabende bei Tante Trude. Doch es gibt Menschen, die haben es sich zur Aufgabe gemacht, gegen diese Schrecken vieler Samstagabende zu kämpfen.

Zu Gast in der Würzmischung war Stefan Pompetzki, Journalist, Fotograf und Reisender, der am 18. November 2011 in der Franz-Oberthür-Schule eine Multivisionsschau — so nennt sich das heutzutage — über Neuseeland zeigen wird. Er plaudert mit Alex und Ralf über das Land der Kiwis, über Kiwis, über Fotografie und darüber, dass man heute gar keine Dias mehr zeigt.

Links:


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.

Würzmischung #53 – My favourite snacks

Nach einem Vierteljahr Pause — wir geloben traditionell Besserung (und es sieht auch wirklich wieder besser aus) — geht die Würzmischung mit der Nummer 53 weiter, auch wenn wir im Podcast immer von der Nummer 52 reden. Der Running-Gag der Würzmischung hat sich wieder völlig unbeabsichtigt eingeschlichen.

Wir haben es nach zwei Jahren endlich mal geschafft, uns mit Dennis Schütze zu treffen. Der Musiker und Talkmaster von “My Favourite Tracks“, der sich selbst und selbstbewusst als regionalen Künstler sieht, plaudert mit uns über seine verschiedenen Projekte in Würzburg, über Ukulele-Unterricht in der Grundschule (großartige Idee und auf jeden Fall besser als Blockflöte), Würzburgs nicht vorhandenes Selbstbewusstsein und Gitarren-Technobabbel.

Wer Dennis live hören will, der kann das auf jeden Fall bei der 7. Staffel von My favourite tracks machen, die am 4. Oktober 2011 beginnt.

Und auch wenn es sich so anhört: Der Podcast wurde nicht auf der Mittelspur einer Autobahn aufgenommen, sondern im Le Clochard bei offenen Festern.


Veröffentlicht von Würzmischung unter CC-BY-ND-NC.